Über mich

Warum wurde ich Heilpraktiker?

Wie oft im Leben kam auch ich zu meiner eigentlichen Berufung durch eine dramatische Einschränkung der Gesundheit.

 

Schon im Alter von 17 musste ich erfahren, was es bedeutet chronisch krank zu sein. Ich erkrankte an Rheumatoider Arthritis, die in entzündlichen Prozessen verläuft. Die Erkrankung schritt sehr schnell fort und ich befand mich nach mehreren Kuraufenthalten unter Dauermedikation. Es ging mir so schlecht, dass ich häufig allen Mut zusammennehmen musste, um morgens aufzustehen. So hilflos, fast ohnmächtig den Schmerzen ausgeliefert, fühlte ich mich.

 

Wie sollte das weiterverlaufen? Was würde ich machen, wenn die Erkrankung so schnell weiter fortschreitet?

 

Spaß und Erfolg in meinem Beruf Bankkauffrau halfen, den Alltag zu meistern und Zukunftsängste im Zaum zu halten. Mit 19 Jahren war ich dann auf Empfehlung zum ersten Mal bei einem Heilpraktiker. Der Heilpraktiker begleitete mich zu den schulärztlichen Therapien. Sein Ziel war es meinen Körper und meine Seele zu stabilisieren und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Ich lernte in dieser Zeit sehr viel über mich selbst
(und das tue ich bis heute).

Diese Selbsterkenntnis und die Heilung meiner damaligen seelischen Wunden halfen auch meinem Körper, zu regenerieren.

Nach kurzer Zeit sah ich deutliche Erfolge der Therapie. Nach einigen Behandlungen war ich endlich schmerzfrei.

 

Für mich war ganz erstaunlich, was die Natur und mein eigener Körper leisten konnten. Natürlich ließ mich das Thema Naturheilkunde und der Zusammenhang mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und der Seele nie mehr los.

 

Ich begann ein intensives Selbststudium und ließ mich in energetischen Heilverfahren ausbilden. Je mehr ich lernte, je mehr wuchs der Wunsch, den Beruf des Heilpraktikers zu erlernen und auszuüben.

So begann ich die professionelle Ausbildung und schloß mit Bravour ab.


Weitere Seminare und Fortbildungen erweitern mein Wissen immer wieder. Heute weiß ich, dass dies mein wahrer Beruf ist und bereue den Wechsel an keinem Tag.

 

Mein 'altes' Berufsleben als Bankkauffau hilft mir jetzt als Heilpraktikerin, mich gerade auch in Probleme, die am Arbeitsplatz entstehen oder forciert werden, besser einzufühlen.

 

 

Dies ist mein persönlicher Weg, jeder von uns geht seinen eigenen Weg.

Ich freue mich darauf Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Heilpraktiker-Praxis für Rhein Main Taunus und Frankfurt

Hofheim /Ts., Am Kapellenberg

Heilpraktikerin Tanja Lindenthal: Telefon 06192 - 95 11 894

  

Mikrobiologische Darmsanierung | Energetische Heilverfahren (Reiki
Homöopathie | Phytotherapie | Bach-Blüten-Therapie | Meditation

  

Nehmen Sie >> Kontakt mit mir auf!