E

Eisenmangel

Viele Frauen leiden unter einem chronischen Eisenmangel. Leider bleibt dieser oft jahrelang unbemerkt und wird oft erst entdeckt, wenn bereits eine Anämie vorliegt.

Die Eisenaufnahme findet im Dünndarm statt.

Liegen Darmprobleme vor, so erschwert dies die Aufnahme des Eisens. Die Eisenaufnahme ist zudem abhängig von einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin C.

 

Symptome eines verminderten Eisengehaltes können sein:

 

  • Haarausfall

 

  • Leistungsminderung, Müdigkeit

 

  • Herzklopfen

 

  • Haut- und Schleimhautsymptome

 

  • Fahle Blässe

 

  • Trockene Haut

 

  • Brüchigkeit von Nägel und Haare

 

  • Zungenbrennen

 

  • Mundwinkeleinrisse

 

  • Kälteüberempfindlichkeit

 

  • Chronische Entzündung

 

  • Unfruchtbarkeit, Zyklusstörungen (hier kommen meist noch weitere Faktoren hinzu, wie Jodmangel, Schilddrüsenunterfunktionen…)

 

Zur Kontrolle des Eisenspiegels sollte im Blut der Ferritinwert bestimmt werden. Dieser Wert misst das gespeicherte Eisen.

 

Die Kosten der Ferritinkontrolle liegen bei EUR 16,76.

 

Lassen Sie sich hierzu gerne beraten.

 

Ihre Naturheilpraxis am Kapellenberg

Tanja Lindenthal

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.